Aktuelle und ehemalige MRI-Stipendiat:innen

Virtuelle Residenzen

VR

Mithilfe virtueller Residenzen konnten 2020 trotz pandemiebedingter Beschränkungen insgesamt 30 Personen in acht Ländern gefördert werden. Eine Auswahl der Projekte finden Sie hier.

Tewa Barnosa

Tewa

Tewa Barnosa aus Libyen, geboren 1998, Künstlerin, Kuratorin, Kulturmanagerin, kam im Januar 2019 als MRI-Stipendiatin zur Gastorganisation coculture e.V. in Berlin.

Igor Vidor

Igor_1

Igor Vidor aus Brasilien, geboren 1985, Fotograf und Bildender Künstler, seit Juli 2019 MRI-Stipendiat bei der Gastorganisation Künstlerhaus Bethanien e.V. in Berlin.

Sujatro Ghosh

Sujatro_1

Sujatro Ghosh aus Indien, geboren 1993, Fotograf und Videokünstler, seit November 2019 als MRI-Stipendiat in Berlin.